Nützliches > Werkstoffe > Vergütbare Stähle

Vergütbare Stähle

Stahl für Flamm- und Induktionshärtung (DIN 17212)

    Behandlungszustand vergütet (V)  
Stahlsorte Kurzname Dicke 1)
in mm
Streckgrenze 2) Re min. Zugfestigkeit Rm Bruchdehnung
A5min.
Oberflächenhärte Induktionsgehärtet
HV 30
 
  über bis [N/mm2] [N/mm2] %    
C153 3)   16 510 740...880 12    
16 40 430 690...830 14 670 ... 770  
40 100 400 640...780 15    
    16 880 1080 ... 1270 10    
  16 40 760 980 ... 1180 11    
41CrMo4 3) 40 100 640 880 ... 1080 12 600 … 730  
  100 160 560 780... 930 13    
               

 Nitrierstahl (SN EN 10085)

    Behandlungszustand
Stahlsorte Kurznahme Dicke 1)
in mm
Weichgeglüht (+A)
Härte HB max.
Streckgrenze
Re min
Vergütet (+QT) Zug­festigkeit Rm Bruchdehnung
 A.5min.
Oberflächenhärte
Nitriert 
HV 1
  über bis   [N/mm2] [N/mm2] %  
34CrAIMo5-10+A 34CrAIMo5-10+QT   70 248 600 800 ... 1000 14 950
31CrMo12+A 31CrMo12+QT 16
40
100
40
100
160
248 835
785
735
1030 ...
1230 980 ...
1180 930 ...
1130
10
11
12
min. 800
               

Nichtrostender Stahl (SN EN 10088-3)

    Behandlungszustand Lösungsgeglüht (+AT) bzw. vergütet (+QT)  
Stahlsorte Kurznahme 4) Dicke 1)
in mm
 Dehngrenze Rpo.2 min. Zugfestigkeit Bruchdehnung Beständigkeit gegen interkristalline Korrosion im Lieferzustand
  über  bis [N/mm2] Rm[N/mm2]  A min. %  
X5CrNi18-10+AT (1.4301) 160 160 250 190 500 ... 700 45 (längs)
35 (quer)
Gewährleistet, auch geschweisst
X8CrNiS18-9+AT (1.4301)   160 190 500 ... 700 35 (längs) nicht gewährleistet
X20Cr13+QT800 (1.4021)   160 600 800 ... 950 12 (längs) nicht gewährleistet
   
               

1) Als Dicke gilt bei Rundstahl der Durchmesser, bei Vierkantstahl die Seitenlänge, bei Sechskantstahl die
Schlüsselweite, bei Flachstahl das Mass für die kleinere Seite des Querschnitts.
2
) Re oder Rpo,2 (0,2 Dehngrenze), je nach Diagramm im Zugversuch.
3
)Diese Halbfabrikate müssen wegen der Randentkohlung geschält (SH), nach Möglichkeit auch vergütet (V)
(Bezeichnung nach DIN) beschafft werden.
4) Für die Ausführungsart und Oberflächenbeschaffenheit sind besondere Zusatzsymbole vorgesehen.